Grade zum Thema Segway gibt es immer wiederkehrende Fragen, die wir hier zusammengefasst haben.

Frage: Kann jeder Segway fahren?
Antwort: Grundsätzlich kann jeder Segway fahren, der sicher auf 2 Beinen stehen kann. Fahren unter Alkoholeinfluß ist hier allerdings ebenso untersagt wie bei allen anderen Fahrzeugen. Schwangeren wird dringend vom Segway fahren abgeraten.
Der Geetzgeber in Deutschland schreibt ein Mindestalter von 15 Jahren und mindestens eine Mofaprüfbescheinigung vor.
Frage: Darf ich mit dem Segway überall fahren?
Antwort: Nein. Im öffentlichen Verkehrsraum sind Segways zugelassen, wenn möglich auf Radstreifen oder Fußwegen. Wenn beides nicht vorhanden ist, dürfen sich Segways regulär auf der Fahrbahn bewegen.

Frage: Kann man mit dem Segway umfallen oder stürzen?
Antwort: Bei ordnungsgemäßer Bedienung und Fahrweise nicht.
Das heißt aber nicht, dass man überhaupt nicht stürzen kann! Kollisionen mit Hindernissen, Personen oder Fahrzeugen können natürlich zu Stürzen führen.
Daher heißt es beim Segway fahren, genauso wie mit jedem anderen Fahrzeug Augen auf, umsichtig und mit Weitblick fahren, Hindernisse rechtzeitig erkennen und entsprechend reagieren.
Frage: Kann man auch im Winter Segway fahren?
Antwort: Grundsätzlich ja. Ein Segway verhält sich hier ähnlich wie jedes andere Fahrzeug auf Eis und Schnee.
Allerdings erfordert das Fahren auf Schnee etwas Erfahrung und Fingerspitzengefühl.
Frage: Wie lange halten die Akkus?
Antwort: Die Reichweite ist von vielen Faktoren abhängig: Fahrweise, Gelände (Steigungen/Gefälle), Gewicht des Fahrers, Außentemperatur.
In der Regel halten die Akkus eines I2 ca. 39 km, beim X2 ca. 29 km. Bei langen Gefällestrecken greift das Rückladesystem.
Ladezeit ca. 6 Stunden (leer > voll)
Gut gepflegte Akkus halten bei der richtigen Behandlung im Durchschnitt 6 Jahre ohne größeren Reichweiteverlust.
Frage: Besteht beim Segway Helmpflicht?
Antwort: Der Gesetzgeber schreibt Helme ab einer Geschwindigkeit von 25 km/h vor.
Die zulässige Höchstgeschwindigkeit beim Segway ist 20 km/h.
Daher besteht keine gesetzliche Helmpflicht.
Wir fahren unsere Touren allerdings grundsätzlich mit Helm, weil uns die Sicherheit und Gesundheit unserer Gäste sehr am Herzen liegt.
Frage: Was kostet ein Segway?
Antwort: Je nach Ausstattung und Typ zwischen 7000 und 9000 Euro.
Gute gebrauchte Maschinen liegen bei 4000 + Euro.
   
 

 Haben Sie weitere Fragen? Dann schicken Sie uns bitte eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!